1inch Network1inch Network

1inch ist ein spannendes Kryptoprojekt, das mit praktischen Funktionen einen echten Mehrwert für Trader bietet. Nutzer können mit der Plattform Coins und Token immer zum günstigsten Preis handeln – und das nicht nur vollständig dezentral, sondern auch sehr benutzerfreundlich und mit wenigen Klicks. Mit dem zum Netzwerk gehörenden Token, dem 1INCH, kann jeder in das Projekt investieren. Was 1inch kann, wofür die Technologie genutzt wird und wer hinter dem Projekt steht, erfahren Sie in diesem Artikel. 

Was ist 1inch? 

Das 1inch-Network wurde im Mai 2019 gegründet und seit Dezember 2020 arbeitet es mit dem dazugehörigen Token 1INCH. Die Kernfunktion der 1inch-Plattform ist das Aggregation Protocol, mit dem das Netzwerk als DEX Aggregator arbeitet. Das Protokoll erfasst und vergleicht die Preise und Gebühren vieler verschiedener dezentraler Exchanges (DEXs) und bietet Nutzern so die Möglichkeit, digitale Assets möglichst günstig zu handeln. In Kombination mit weiteren Protokollen, die im Laufe der Zeit entwickelt wurden, stellt das 1inch-Network inzwischen ein umfangreiches Ökosystem für alle Händler auf dezentralen Börsen dar. 

Welchen Nutzen hat 1inch? 

Vereinfacht gesagt, ist die 1inch-Plattform ein Preisvergleich für Coins und Token – ähnlich wie die Preisvergleiche für DSL-Verträge, Kredite, Versicherungen und Produkte, die es im Onlinehandel gibt. Das manuelle Absuchen der vielen existierenden dezentralen Börsen nach den besten Preisen und den günstigsten Gebühren ist mühsam und zeitraubend. 1inch schafft Abhilfe, indem es Nutzern die Arbeit abnimmt. Dabei vergleicht das 1inch-Netzwerk nicht nur die Preise und leitet Nutzer dann an den günstigsten Anbieter weiter. Es stellt selbst die passende Plattform in Form einer dApp bereit, mit der Anwender den Handel realisieren können – und ist dementsprechend besonders nutzerfreundlich. Das Verbinden eines DeFi-Wallets und wenige Klicks genügen, um auf der 1inch-Plattform zu den besten Konditionen zu traden. 

Market stats

Market Cap

CHF 586.49 M

Volume (24h)

1INCH 15,886,612.2

CHF 6,211,530.1

Circulating supply

1INCH 1,141,634,456.1

Price change (1h)

0.77%

Price change (24h)

2.10%

Price change (7d)

5.40%

Kaufen
Verkaufen
1inch
CHF

1inch in drei Schritten kaufen

  • Erstellen Sie Ihr neues Konto hier bei SMART VALOR und bestätigen Sie Ihre Daten: Sie benötigen dafür lediglich eine Internetverbindung und einen gültigen Personalausweis.

  • Wählen Sie Ihre bevorzugte Zahlungsmethode.

  • Kaufen Sie 1inch. Sie können so viel oder so wenig 1inch kaufen, wie Sie möchten.

Kernfunktionen von 1inch: Das Aggregation Protocol und der Pathfinder-Algorithmus 

Beim 1inch-Netzwerk steht das integrierte Aggregation Protocol im Fokus. Zu Beginn der Entwicklung hat das Protokoll eine Handvoll dezentraler Börsen automatisiert durchsucht und Anwendern der 1inch-dApp auf Basis der Daten die günstigste Handelsmöglichkeit geliefert. Nach dem Update auf Version 2 ist Aggregationsprotokoll dazu in der Lage hunderte dezentrale Kryptobörsen nach den besten Preisen zu durchsuchen – und das auf vielen verschiedenen Blockchains, darunter Ethereum, Binance Smart Chain, Polygon und Avalanche. Mit dem effektiven Pathfinder-Algorithmus, der im Hintergrund seine Arbeit erledigt, kann das Protokoll innerhalb von weniger als einer Sekunde die optimale Handelsoption erkennen. Auf der Basis der Daten kann die 1inch-dApp dann das Kaufen oder Verkaufen von digitalen Assets möglichst günstig realisieren – und das vollkommen dezentral ohne Intermediär oder eine andere zentrale Institution

Günstiger Handel über die Blockchain-Grenzen hinweg 

Der große Pluspunkt von 1inch ist der Preisvergleich über die Blockchain-Grenzen hinweg. Alleine auf der Ethereum-Blockchain unterstützt das 1inch-Projekt mehr als 50 verschiedene dezentrale Börsen und Liquiditätsplattformen. Dazu kommen zig weitere Protokolle auf anderen Blockchains wie der Binance Smart Chain, Polygon, Avalanche und Fantom. Das 1inch-Network übernimmt aber nicht nur den Preisvergleich bei verschiedenen Protokollen und mehreren Blockchains und wickelt dann den gesamten Trade beim günstigsten Anbieter ab. Es kann einen einzelnen Trade auf unterschiedliche Protokolle aufteilen und so noch mehr Ersparnis herausholen. In der Praxis realisiert die 1inch-Lösung für einen möglichst günstigen Trade beispielsweise einen Teil der Transaktion bei einer dezentralen Exchange auf der Ethereum-Blockchain und den Rest bei einem Liquidity Pool im Avalanche-Netzwerk. Diese Art des Tradens wäre ohne hilfreiche Projekte wie dem 1inch-Netzwerk für einzelne Händler und Nutzer manuell kaum zu bewältigen. 

null
null

Fokus auf die Nutzerfreundlichkeit 

Großen Wert legen die Macher des 1inch-Netzwerkes auf die Nutzerfreundlichkeit. Die 1inch-dApp übernimmt den gesamten Handel. Von den vielen Funktionen, die das Aggregation Protokoll und der Pathfinder-Algorithmus im Hintergrund erledigen, bekommt man als Nutzer nichts mit. Auch das eventuelle Aufteilen eines Trades auf mehrere Partner und Protokolle findet vollständig im Hintergrund statt.  
Anwender besuchen einfach die Website der 1inch-App und verbinden sich mithilfe eines DeFi-Wallets wie MetaMask auf der Blockchain ihrer Wahl mit der dApp. Anschließend genügt es, auszuwählen, welche und wie viele Assets man kaufen oder verkaufen möchte. Die 1inch-dApp macht sich dann in Sekundenbruchteilen auf die Suche nach der günstigsten Option und führt den Trade durch. Für mobile Geräte stellt das 1inch-Projekt ein eigenes Wallet zur Verfügung, mit dem der Handel dann auch unterwegs auf dem Smartphone oder Tablet funktioniert. 

Umfangreiches dezentrales Ökosystem 

Inzwischen besteht das 1inch-Network nicht mehr nur aus dem Aggregation Protocol, mit dem Nutzer Coins und Token besonders günstigen tauschen bzw. handeln können. Die 1inch-Plattform ist mittlerweile ein umfangreiches Ökosystem rund um den Kryptohandel, das zusätzliche Trading-Möglichkeiten bietet und auch das Erzielen eines passiven Einkommens ermöglicht. 

Mit dem Liquidity Protocol können Nutzer ihre Krypto-Assets in 1inch-Liquiditätspools hinterlegen und im Gegenzug ein passives Einkommen erhalten, indem sie an den Transaktionsgebühren des Netzwerkes beteiligt sind. Seit Juni 2021 bietet das 1inch-Netzwerk außerdem das Limit Order Protocol an. Die Limit-Order-Funktion bietet Händlern die Möglichkeit, einen Trade nicht sofort zum aktuell gültigen Preis auszuführen, sondern eine Limit Order zu hinterlegen. 

null

Der 1inch Token 

Das 1inch-Netzwerk basiert seit Dezember 2020 auf einem nativen Token – dem 1inch-Token (1INCH). Dieser hat vorrangig Governance-Funktion für die 1inch-DAO, die dezentrale, nutzerbasierte Organisation hinter der 1inch-Plattform. Als Governance-Token funktioniert 1INCH als eine Art Stimmrecht. Tokenbesitzer können mit ihren Token abstimmen und so bei der strategischen Ausrichtung und auch bei technischen Änderungen an den Protokollen mitbestimmen. Je mehr Token ein Anwender hält, desto mehr Gewicht hat seine Stimme. Zusätzlich funktioniert 1INCH auch als Utility-Token des Netzwerkes. Der Token wird für die Verbindung beim Tauschen über die Blockchain-Grenzen hinweg genutzt und stellt ein effizientes Routing sicher. 
 

null

Eine feste Anzahl an Token bremst die Inflation 

Anders als viele andere Token und Kryptowährungen ist der 1inch-Token ein Fixed-Supply-Token. Das bedeutet, dass es ähnlich wie beim Bitcoin ein festes Limit gibt, das festlegt, wie viele Token maximal existieren werden. Gestartet ist 1INCH im Dezember 2020 mit 90.000.000 im Umlauf befindlichen Token, die teilweise im Rahmen eines Airdrops an Nutzer des Netzwerkes herausgegeben wurden. Die übrigen Token sind zunächst gesperrt und werden über einen Zeitraum von vier Jahren schrittweise nach folgendem Muster in Umlauf gebracht: 

  • 20 % an Investoren und Anteilseigner 
  • 0,5 % an Liquidity Pools 
  • 30 % für Sicherheit und Wartung 
  • 22, 5% für das Kernteam 
  • 21 % für das Ökosystem und Community-Wachstum 
  • 2 % für Mooniswap Liquidity-Lieferanten 

Am 30. Dezember 2024 sollen die maximal 1.500.000.000 1inch-Token vollständig verteilt sein. 

Wer steht hinter dem 1inch-Token? 

Entwickelt und gegründet wurde das 1inch-Netzwerk von Sergej Kunz and Anton Bukov während des ETHNewYork Hackathons. Die beiden Macher konnten bei ihrer Entwicklung auf viel Erfahrung zurückgreifen. Sergej Kunz war als Senior Developer bei Produktvergleichen tätig, arbeitete bei Kommunikationsagenturen sowie Beratungsunternehmen und war auch bei Porsche in den Bereichen DevOps und Cybersicherheit tätig. Anton Bukov arbeitet seit 2002 in der Softwarenentwicklung und konzentrierte sich bereits seit dem Jahr 2017 auf Anwendungen im Bereich Decentralised Finance (DeFi), darunter gDAI.io und das NEAR Protocol. 
Wer sind die bekannten Investoren bei 1inch? 

null

In 1INCH und das 1inch-Netzwerk investieren

Wenn auch Sie in die Technologie und die Protokolle des 1inch-Netzwerkes investieren möchten, können Sie bei SMART VALOR, der einzigen Full-Service-Exchange aus der Schweiz, einfach, schnell und bequem 1inch-Token kaufen. Entdecken Sie neben 1INCH über 30 weitere ausgewählte digitale Assets wie Bitcoin (BTC) Ethereum (ETH) oder Polkadot (DOT).  

Registrieren Sie sich jetzt und traden Sie 1INCH gegen andere Kryptowährungen oder gegen eine der fünf auf der SMART VALOR-Plattform gelisteten Fiatwährungen: EUR, CHF, GBP, USD und SEK. Bezahlen Sie bequem mit Kreditkarte oder Banküberweisung. Auch Auszahlungen können Sie unkompliziert per Banküberweisung abwickeln.